Die Map der Mathe-MOOC-Teilnehmer!

In der letzten Online-Sprechstunde ist nochmals zur Sprache gekommen, dass es toll wäre, wenn sich Teilnehmer auch lokal finden könnten (z.B. um gemeinsam Lerngruppen zu bilden). Wer in Berlin nimmt noch am Mathe-MOOC teil? Wer wohnt ebenfalls in München?

Martin hat jetzt in einem anderen MOOC ein tolles Tool entdeckt: zeemaps.com. Wir haben dort nun eine Map erstellt, in die man sich als Mathe-MOOC-Teilnehmer eintragen kann, wenn man das möchte:

Anleitung:

  1. Klicke rechts oben auf „Add“.
  2. Trage deine Informationen ein. Damit dein Marker auf der Karte richtig gesetzt wird, solltest du deinen Wohnort so genau wie möglich spezifizieren oder alternativ den Marker auf der Karte mit der Maus setzen („Map select a location“).
  3. Zusätzlich kannst du dich unten als Kiebitz, Anpacker oder Formalisierer bezeichnen.
  4. Wenn du magst, kannst du auch noch unter „Details“ deine Kontaktinfos (Facebook, Twitter und Co.) eintragen.
  5. Zum Speichern klicke auf „Submit“. Es kann sein, dass du nochmal gebeten wirst, den Wohnort anhand einer Liste genauer auszuwählen. Falls das passiert, klicke anschließend nochmal auf „Submit“.
  6. Wenn die Meldung“ Entry added“ erscheint, hat alles geklappt. Du kannst deinen Marker sehen, nachdem du den Browserinhalt neu geladen hast.

Hier ist der direkte Link zu unserer Map: Mathe-MOOC-Map. Dort kannst du einen größeren Ausschnitt einsehen, außerdem kannst du dich auch dort adden (über „Additions: Add Marker – Simple“ oder „Additions: Add Marker – Detailed“).

Falls es Probleme oder Fragen gibt, bitte hier einfach kommentieren!

8 Gedanken zu „Die Map der Mathe-MOOC-Teilnehmer!

  1. Darf ich bitte Professore, wieder einige pathetischen Fragen stellen? Wie viele Einheiten haben wir noch? Wie lange dauert Mathe-Mooc? Und wie lange bleibt’s freigeschaltet im Internet? Möchte nämlich gern nachholen, was ich nicht verarbeiten konnte. Wird es eine Fortsetzung geben? Mit Hochachtung und bestem Dank: Balázs Gábor #mathemooc

    • Hallo Balázs,

      wir sind jetzt (Dez. 2014) zu ca zwei Dritteln durch, insgesamt gibt es 15 Einheiten. Der MOOC wird bis Anfang Februar gehen. Wenn du angemeldet bist, wirst du auch danach noch weiterhin Zugriff auf den MOOC haben. (Es ist also noch genug Zeit zum Aufarbeiten.)

      Eine Fortsetzung wird es leider erst mal nicht geben. Die Produktion eines solchen MOOC ist wirklich verdammt aufwändig. 😉

      Viele Grüße,

      Christian

      • Professore, Christian,

        also habt besten Dank für die Aufklärung. Damit habe ich gerechnet und es tut mir auch leid, dass es nicht weitergeht. Es ist klar mit dem Kostenaufwand,- und nicht nur materielle Kosten! Deshalb Muss(-te) ich eben meine „pathetische“ Begeisterung/Bewunderung hie und da zum Ausdruck bringen. Weiß nicht, aber hoffe dass es der Wille Schrödingers Katze ist, Euch einmal auch persönlich in einer Heidelberger Kneipe kennenlernen zu können. Wer weiß,- die Zukunft ist, wie die Primzahlen. Ich wünsche Euch aber -auch an Prof Gieding und die TutorInnen- Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
        Danke!
        P.S.: Wenn es einmal vorbei ist mit Mathe-Mooc, werde ich mir erlauben, Euch meine persönlichen Reflexionen mitzuteilen.

Schreibe einen Kommentar